Wie mache ich eine Frau geil?

Letztens fragte mich ein Freund, wie man Frauen geil macht. Ich habe meinen Ruf als Stecher der Sonderklasse weg und lege jede Woche mindestens drei Frauen flach.

Kein wundert, das er mit dieser Frage, wie man wohl Frauen geil macht, zu mir kam. Eigentlich ist es kein großes Geheimnis, Frauen geil zu machen, schliesslich kann man das ja auch alles in Porno Videos lernen. Wenn man sie ein wenig abfüllt, werden sie schon von alleine ein wenig zugänglicher.

Sie lassen ein wenig die Hemmungen fallen und sind bereit auf ein paar anzügliche Scherze zu lachen oder sich berühren zu lassen. Leichte Streicheleinheiten über den Handrücken, am Hals entlang, dürften es schon einmal für den Anfang tun. Wenn man sie dann noch im Nacken kraulen kann, dann hat man praktisch schon gewonnen, denn die meisten Frauen macht es richtig geil, dort gekrault zu werden.

Wenn man sie erst einmal so weit hat, das sie wirklich wollen, dann ist es auch super wenn man ihnen ein wenig die Nippel hart Fummelt. So richtig schön mit den Fingerspitzen drum herum fährt, sie leicht zwickt oder zwirbelt. Wenn sie dann anfangen leise zu stöhnen, dann ist es auf jeden Fall schon mal der richtige Weg. Was Frauen auch immer richtig geil macht, ist wenn man ihnen den Kitzler streichelt.

Schön mit feuchten Fingerspitzen oder am besten natürlich mit der Zunge. Wenn man sie so richtig schön zwischen den Schamlippen leckt und dabei an ihrem Kitzler herum spielt, bis sie sich winden und ordentlich feucht werden, dann hat man es geschafft. Eine Frau die so geil ist, wird schließlich alles machen, was man von ihr will, egal wie schmutzig es ist.

Wie mache ich eine Frau geil? – schau die Pornos an und lerne!
Frau geil machen

HIER KLICKEN ZUM PORNO RUNTERLADEN

Noch mehr Frauen kennenlernen: